Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DIE Facebookgruppe für alle Freunde des Pajero L040

Schaut vorbei!!! (wenn ihr einen L040 fahrt)


Aktualisiert:  16.07.2017

 

 


 

DIE SEITE

von Alexandros Toussis

und

Manfred Diergardt

 


 

 LiveCam Preveza

(wie ist das Wetter in Griechenland? )

 


 

 

 

 

 

Private, unkomerzielle Seite.

Wir verkaufen nix und wir kaufen nix !!!

 

 folge Aleco auf Twitter:


Aleco auf PicsArt:

@alecotoussis


 

Social Media

...ein neues Kapitel der endlosen Pajero Schrauberei...

 

September 2016

 

Nach unserem Ausflug in den Offroadpark Langenaltheim gab es wieder ein wenig zu tun, am Pajero...

 

Das erste was den Geist aufgab waren die Nebelscheinwerfer. Durch die tiefe Bauart (siehe Bild ober auf der Seite) hatten beide Steinschlagschäden und liefen voll Wasser!

Nachdem das Wasser weg war, blieb der Schlamm!!!Nachdem das Wasser weg war, blieb der Schlamm!!!

 

 

 

Ausgetauscht wurden die Scheinis durch stabilere Bosch Komet Scheinwerfer, die ich nun aber auch höherlegte und quasi in der Stoßstange integrierte.

Außerdem wurden sie mit Silikon dichtgemacht und auf LED umgerüstet.

Neue LED auf H3 SockelNeue LED auf H3 Sockel

 

Das nächste Problem waren die Hauptscheinwerfer. Die sehr billigen H4 Birnen (allesamt aus China) wurden übermäßig heiß, brannten durch und beschädigten auch die Stecker.

 

 

Diese Gelegenheit nutzte ich, um wieder auf die richtigen automatisch höhenverstellbaren Scheinwerfer umzurüsten.

Die geschmolzenen Stecker wurden durch neue Keramikstecker ersetzt.

 

 

"Funzt wieder" !!!"Funzt wieder" !!!

 

Berni, der Sohn meines "Freundlichen" besorgte mir dann noch 2 der letzten 3 Blinkerdichtungen, die es wohl noch in Deutschland gab, da auch die Blinker/Standlichter nicht mehr dicht waren. Was kein Wunder ist, mit 26 Jahre alten Moosgummidichtungen!

Vielen Dank an Berni für das besorgen der Dichtungen!!!Vielen Dank an Berni für das besorgen der Dichtungen!!!

 

die alten Moosgummis waren tod...die alten Moosgummis waren tod...

 

alles neu, alles dicht...
;-)alles neu, alles dicht... ;-)


Der zweite Schaden den Langenaltheim hervorbrachte ist eine verbogene Anhängerkupplung.

Ob und wie wir diese wieder gerade bekommen, weiß ich noch nicht...

 (UPDATE Anhängerkupplung 16.11.2016)

Bei Schrott-Karl haben wir eine gut erhaltene AHK bekommen...


24. November 2011

...nach Langenaltheim Part 2 im Oktober 2016 gab es nicht so viel zu tun. Außer das wir unser vorderes Kennzeichen in einem Schlammloch verloren haben, gab´s nichts.

Damit das zumindest nicht mehr passiert haben wir uns entschlossen das Kennzeichen kurzerhand auf´s Dach zu schrauben!!!

Aus diesem alten Aluschild wurde...

 

 

...unser neuer Kennzeichenhalter, der dann...

 ... auf´s Dach gleich unterhalb der LED-BAR geschraubt wurde

(Alles völlig legal!!!!)

 


 

 

Dezember 2016

Die Lichtmaschine gab im November den Geist auf.

Eine neue kost nicht viel und war schnell besorgt. Lediglich die Riemenscheibe mußte von der alten abgeschraubt werden und an die neu hin, da diese einen anderen Durchmesser hatte.

die alte Lima. mit angeschraubter Unterdruckpumpe, die eh undicht war.die alte Lima. mit angeschraubter Unterdruckpumpe, die eh undicht war.

ganz nebenbei hat dann das Haupt - Masse Kabel auch ne neue Öse bekommen da das Kabel fast völlig abkorrodiert war.


 

 

Die nächsten Aktionen:

Lichtmaschiene wieder einbauen

vordere Kardanwelle tauschen

hintere Stoßdämpfer wechseln und Unterbodenschutz erneuern---

 

 


 

Mitte  Januar 2017

Des mit der Lichtmaschine war ein wenig a "G´pfred"! auf Boarisch g´sagt!!!

Nachdem sie eingebaut war, passte der Keilriemen immer noch nicht. Tatsache war, das des Gehäuse der Lima ein wenig verändert war und es deshalb nicht möglich ist, den Keilriemen zu spannen.

Haben uns dann 3 veschiedene Größen online bestellt...

 


 

25 Januar 2017

-12°C Außentemparatur!!!

ca. -5°C in der Halle!!!

Die Arbeiten gehen trotzdem weiter, da uns die Zeit davonrennt...

 

Endlich ist der richtige Keilriemen gefunden! Lima ist damit erledigt.

die neue Lima!die neue Lima!

Parallel dazu wurde die "neue" vordere Kardanwelle getauscht. Bekommen haben wir sie vor 2 Wochen von Freund Dominik bei einem Treffen in Ingolstadt.

Im Sinne von Günter Wallraf: Ganz unten!Im Sinne von Günter Wallraf: Ganz unten!

 

Vielen Dank an DICH, Dominik!!!

Ebenfalls heute wurden die neuen Stoßdämpfer eingebaut, die alten hatten wir am Sonntag ausgebaut.

Das ganze hat der Manni quasi ALLEIN GEMACHT!!! (mit geringer unwesentlicher Hilfe von MIR).

RESPEKT dafür Manni!!!! (meine ich ernst)!!!

Zur Belohnung gabs dann am Abend ein feines Wintergrillen!!!

 

 

Am Freitag den 27.01. habe ich dann noch die LED BAR auf dem Dach wieder heile gemacht. Hier war Fehlersuche angesagt, da sie nicht mehr anging.

-auch erledigt-

FUNZT wieder !!!FUNZT wieder !!!

 


 

 

FEBRUAR 2017

Da unser Scheunenplatz beim Ferd´l dieser Tage geräumt werden musste (da werd´das ganze alte Stroh und Heu ausgeräumt) stocken die weiteren Arbeiten am Pajero...

die da wären:

-Unterbodenschutz erneuern

-vordere Stoßdämpfer erneuern

-(neue) Anhängerkupplung wieder montieren

 

Derweil habe ich mich an das herrichten der Anhängerkupplung gemacht...

Entrostet, blank geschliffen, 4 Schichten Grundierung aufgesprüht.

Folgen jetzt noch 2-3 Schichten schwarz Matt und anschließend noch ne Schicht schwarzer Steinschlagschutz...

 

 

 


 

...bald geht´s fröhlich weiter!!!

ES GEHT IMMER WEITER ;-)))