Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DIE Facebookgruppe für alle Freunde des Pajero L040

Schaut vorbei!!! (wenn ihr einen L040 fahrt)


Aktualisiert:  16.07.2017

 

 


 

DIE SEITE

von Alexandros Toussis

und

Manfred Diergardt

 


 

 LiveCam Preveza

(wie ist das Wetter in Griechenland? )

 


 

 

 

 

 

Private, unkomerzielle Seite.

Wir verkaufen nix und wir kaufen nix !!!

 

 folge Aleco auf Twitter:


Aleco auf PicsArt:

@alecotoussis


 

Social Media

Anhängerumbau

Hier seht Ihr den Werdegang unseres Anhängerprojektes.

Der Anhänger war ein Geschenk meines Arbeitskollegen Bruno.
(Vielen Dank auch!!!!)

Die komplette Umbauzeit betrug ca. 1,5 Jahre.

Allerdings hatten wir viel, viel Zeit.

                                                           
Der Anhänger ist Bj. 1968.

Der ursprünglich für 1,5 to. zzG eingetragene Hänger hatte eine hydraulische 
Auflaufbremse.
Allerdings in so schlechtem Zustand, das eine Instandsetzung leider nicht mehr möglich war.

Da das Projekt billig bleiben sollte hatten wir uns dazu entschlossen gänzlich auf eine Bremse zu verzichten!

Der bewegliche Kupplungskopf wurde an 2 Stellen mit einem 8 mm Bohrer durchbohrt und mit 8er Schrauben fixiert.

Der Herr vom TüV war darüber nicht sonderlich erfreut. 
Wir haben uns dann nach einigen Berechnungen darauf geeinigt, das zGG auf 600 kg zu reduzieren, was für (unsere) 2 Motorräder ausreichend ist.

Der Anhänger konnte dann als "Sportgeräte-Motorradanhänger" 
zugelassen werden -mit grünem Nummernschild- so das wir uns die Steuer UND die Versicherung sparen!


So sieht ein Anhänger aus, der ca. 10 Jahre im freien stand!


 


        

 

 

 

 

 

 

Den rostigen,morschen Deckel hab ich lieber gleich bei Bruno gelassen.                                                                    

zuerst mußten alle morschenTeile weichenzuerst mußten alle morschenTeile weichen                                                         











    






 

 

 

 

 

 

 

ENTROSTEN!ENTROSTEN!

 

 

 

 Dann der erste Grundanstrich.
Der Handbremshebel mußte auch noch entfernt werden.Dann der erste Grundanstrich. Der Handbremshebel mußte auch noch entfernt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grundplatte aus ca. 50mm starken Holzpaneelen.Die Grundplatte aus ca. 50mm starken Holzpaneelen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die erste "PROBEBESTÜCKUNG"!!!Die erste "PROBEBESTÜCKUNG"!!!

 

 

Die Elektrische Anlage wird verkabelt und die Stützen angebracht.Die Elektrische Anlage wird verkabelt und die Stützen angebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis nach 1,5 Jahren!!


 

              

 

 

 

 

                                                           Im März 2011 war dann alles komplett!